Einfaches Serum mit Niacinamid für alle Hauttypen - wie stellt man ein Gesichtsserum her?

30 min
Einfach
Einfaches Serum mit Niacinamid für alle Hauttypen - wie stellt man ein Gesichtsserum her?
Wie stellt man ein multifunktionales Hautserum mit Niacinamid her, das für alle Hauttypen von großem Nutzen ist - es reduziert Akne, hellt die Haut auf, bekämpft Hyperpigmentierung und Falten und verbessert sichtbar das Erscheinungsbild der Haut? Einfach! Es ist in 5 Minuten fertig und es werden nur wenige Zutaten benötigt! Weitere Informationen
Zutaten für dieses Rezept2g Niacinamide0.5g Inulin0.5g Xanthan Gummi0.3g des Konservierungsmittels Leucidal46.7g Blütenwasser
Kaufen Sie die Zutaten für das gesamte RezeptIn den Korboder
Die einzelnen Zutaten können Sie direkt unter der Anleitung kaufen
Beschreibung

Wenn Sie sich für Hautpflege interessieren, wissen Sie wahrscheinlich etwas über den Inhaltsstoff Niacinamid oder Vitamin B3 und die Produkte, in denen es enthalten ist. Niacinamid ist ein hervorragender multifunktionaler Wirkstoff, der das Erscheinungsbild, den Tonus und die Textur der Haut sichtbar verbessert und einen unersetzlichen Platz in der kosmetischen Hautpflege einnimmt.

In letzter Zeit hört man es immer öfter, vor allem wegen der wachsenden Popularität der Marke The Ordinary, deren Star das Niacinamid-Serum ist. Und das überrascht uns nicht.

Niacinamid sorgt für einen einheitlichen Hautton, indem es nachweislich Rötungen reduziert, Hyperpigmentierungen vorbeugt und Hautunreinheiten einschließlich Akne Narben verblassen lässt; fördert die Kollagenproduktion und bekämpft so Zeichen der Hautalterung wie feine Linien und Falten oder Festigkeitsverlust; reguliert die Talgproduktion; strafft vergrößerte Poren und minimiert die Aknebildung. Gleichzeitig schützt es die Haut vor schädlichen Umwelteinflüssen und macht sie widerstandsfähiger. Kurz gesagt, Niacinamid ist für alle Hauttypen geeignet und ist für jeden von Nutzen.

Weitere unbestreitbare Vorteile sind der einfache und sehr variable Einsatz, der günstige Preis und die gute Verfügbarkeit.

Womit wir beim wichtigsten Punkt wären: der Herstellung eines Niacinamid-Serums.

Sie können ihr eigenes Niacinamid-Serum mischen. In ein paar Minuten. Kein schmutziges Geschirr. Und das zu einem Bruchteil des Preises, zu dem normalerweise Seren aus dieser Pflanze verkauft werden.

Der Bedarf dafür ist natürlich Niacinamid. Niacinamid ist ein feines weißes Pulver, das sich in Wasser auflöst. Das Serum wird also auf Wasserbasis sein.

Das Wasser kann destilliertes Wasser oder besser Hydrolat oder Blütenwasser sein - letzteres verleiht dem Serum zusätzliche großartige Fähigkeiten und Wirkungen sowie einen zarten Duft. Sie können aus vielen verschiedenen Typen wählen, um das Serum genau auf Ihren Hauttyp und die gewünschten Eigenschaften abzustimmen.

Wir haben Villan-Wasser verwendet, das für fettige und problematische Haut geeignet ist.

Teebaumhydrolat wirkt auch wohltuend bei problematischer oder von Hautkrankheiten betroffener Haut.

Beruhigend, regenerierend und erfrischend, nicht nur durch den charakteristischen Duft von Rosenwasser.

Wenn Ihre Haut fettig ist, glänzt und stark vergrößerte Poren hat, sollten Sie unbedingt zum Rosmarinwasser greifen.

Trockene, empfindliche und gestresste Haut freut sich über Orangenblütenwasser, Neroli.

Das Lavendelwasser sorgt für die Ausstrahlung der Haut und strafft sie.

Erweichung, Aufhellung und Linderung von Hautausschlägen wird Wasser aus Geranien bringen.

Müde, graue und gereizte Haut braucht Kornblumenwasser.

Aloe-vera-Wasser erfrischt, spendet Feuchtigkeit und erhöht die Elastizität.

Damit sich das Serum gut und angenehm auftragen lässt, um ihm eine seidige Textur, eine Art Elastizität, Reichhaltigkeit und "Form" zu verleihen, fügen wir Xanthan hinzu, einen natürlichen Wirkstoff, der das Serum nicht nur sehr schön verdickt, sondern einigen Studien zufolge auch dazu beiträgt, Wasser auf der Haut "einzuschließen" und ihr Feuchtigkeit zu spenden.

Ein absolut luxuriöses Merkmal von Xanthan ist seine Kaltfunktionalität - das Produkt muss nicht erhitzt werden, um es zu verdicken. Rühren Sie es einfach bei Zimmertemperatur in die Mischung ein, um sie im Handumdrehen zu verdicken.

In unserem Serum finden Sie auch Inulin - eine Pflanzenfaser, die in Kosmetika als natürlicher Conditioner für Haut und Haar wirkt. Sie spendet Feuchtigkeit, glättet, macht sie weich und geschmeidig. Wir empfehlen es zwar, aber das Serum ist auch ohne dieses Mittel hervorragend.

Da wir ein Serum auf Wasserbasis mischen, müssen wir ein Konservierungsmittel verwenden, um sicherzustellen, dass das Produkt nicht verdirbt. Wir verwenden Leucidal, ein 100 % natürliches Konservierungsmittel, dessen Herkunft wir sehr sympathisch finden - es wird durch die Fermentierung von Rettich hergestellt. Andere Konservierungsmittel, wie Cosgard oder Dermosoft, können Leucidal ebenfalls ersetzen.

Und das war's. Vier oder fünf Inhaltsstoffe sind alles, was Sie für ein großartiges, multifunktionales Serum brauchen, das jedem Hauttyp gut tut. Also los, mischen Sie sich ein!

Was wird dafür benötigt?

Für ca. 50 ml Serum mit Niacinamid (4%)

- 2 g (4 %) Niacinamide

- 0,5 g (1 %) Inulin

- 0,5 g (1 %) Xanthan Gummi

- 0,3 g (0,6 %) des Konservierungsmittels Leucidal

- 46,7 g (93,4 %) Blütenwasser (destilliertes Wasser)

 Wie macht man das?

Bereiten Sie einen Behälter vor und wiegen Sie alle Zutaten darin ab. Nicht erschrecken - es werden sich zunächst weiße "Klumpen" bilden, die sich zunächst nicht rühren lassen. Decken Sie daher das Glas mit einem sauberen Tuch, einem Deckel oder einer Folie ab und lassen Sie die Mischung einige Minuten darin ruhen. Die Zutaten nehmen das Wasser auf und beginnen sich aufzulösen. Nach ein paar Minuten gut umrühren, bis die Mischung glatt und gleichmäßig ist.

Die Dichte des Serums wird durch die Intensität des Mischens leicht beeinflusst - wenn Sie ein dickeres Serum wünschen, verquirlen Sie das Serum oder verwenden Sie einen Stabmixer, um es zu mischen. Alternativ können Sie die Dichte durch Zugabe einer Prise Xanthan erhöhen. Wenn Sie hingegen ein flüssigeres Serum wünschen, verdünnen Sie es einfach mit einem Tropfen Blütenwasser (destilliert).

Sobald Sie eine schöne Konsistenz erreicht haben, gießen Sie das Serum mit dem Trichter in die gewünschten Behälter - wir empfehlen Flaschen mit einer Pipette oder Pumpe.

Wie wird es verwendet?

Verwenden Sie das Serum auf der gereinigten Haut, am besten morgens und abends, bevor Sie Cremes oder Öle auftragen.

Rohes Material
2g Niacinamide
0.5g Inulin
Inulin, 50 g

Inulin, 50 g

4,49 EUR
0.5g Xanthan Gummi
Aktion
Xanthan-Gummi, 50 g

Xanthan-Gummi, 50 g

1,99 EUR
0.3g des Konservierungsmittels Leucidal
Leucidal, 30 ml

Leucidal, 30 ml

10,49 EUR
46.7g Blütenwasser
Artikel
Ihr Datenschutz ist uns wichtig

Ekokoza mag Kekse! Cookies helfen uns, die richtigen Produkte, nette Rabatte und andere tolle Dienstleistungen anzubieten. Geben Sie uns einfach Ihre Zustimmung, sie zu verwenden.

Bearbeiten Sie meine AuswahlAlles zulassen